Digitales Covid-19-Impfzertifikat

 

Ab dem 14.06.2021 können wir die digitalen Covid-19-Impfzertifikate ausstellen.

 

Bitte beachten Sie, dass die Identität der geimpften Person anhand eines Ausweisdokuments (z.B. Personalausweis) nachgewiesen werden muss und die Authentizität der Impfdokumentation anhand des Impfpasses oder der Impfbescheinigung (im Original) überprüft werden muss. Weiterhin muss die Impfung in räumlicher Nähe durchgeführt worden sein (Ausnahmen sind nur im begründeten Einzelfall möglich). Die persönliche Anwesenheit derjenigen Person, für die das Zertifikat ausgestellt wird, ist dabei nicht zwingend erforderlich. Abweichungen, wie eine falsche (etwa frühere) Adresse oder Namensänderungen (nach Heirat etc.), müssen entsprechend nachgewiesen bzw. plausibel erklärt werden. Das erstellte Impfzertifikat (inkl. QR-Code) wird ausgedruckt an Sie übergeben. Hiermit haben Sie die Möglichkeit, dass Zertifikat digital (z.B. in einer App) zu hinterlegen. Sollten Sie keine technischen Geräte besitzen oder nicht den Wunsch haben, den Nachweis digital zu speichern, so können Sie auch den Ausdruck als Covid-19-Impfzertifikat mit sich führen.

 

Achtung: Wenn der Verdacht besteht, dass eine unechte oder gefälschte Impfdokumentation vorgelegt wurde, darf keine Ausstellung erfolgen. Die Konsequenzen aus der Vorlage einer unrichtigen Impfdokumentation (oder der wissentliche Gebrauch eines nicht richtigen digitalen Covid-19-Impfzertifikats) können eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder die Ahndung mit einer Geldstrafe sein.

 

!!! Covid-19-Genesenenzertifikate können aktuell leider noch nicht ausgestellt werden !!!

 

Datenschutzinformation/Datenschutzerklärung: Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns ein Impfzertifikat erstellen zu lassen. Um Ihnen dieses ausstellen zu können, schauen wir uns zur Prüfung von Authenzität und Identität Ihren Impfausweis sowie ein Sie ausweisendes Dokument an. Im Anschluss nehmen wir folgende Daten auf: Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum, Zielkrankheit oder -erreger, Impfarzneimittel, Nummern der Erst- und Wiederimpfung sowie das Datum der Impfungen. Diese Daten werden über ein Portal an das Robert Koch-Institut (RKI) gesendet. Das RKI erstellt das Covid-19-Impfzertifikat mit QR-Code. Anschließend wird das Zertifikat von uns ausgedruckt an Sie übergeben. Eine Speicherung Ihrer Daten in der Apotheke oder dem Portal erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b und lit. c in Verbindung mit § 22 Abs. 5 Infektionsschutzgesetz und der Dienstleistungsvertrag.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt